home

order

email

profile

contact

 

 

 

  Software

   Hardware

   Consulting

   Services

   Forschung

   Innovationen

   Seminare

   Neues

   Referenzen

   Mitarbeiter

   Der Weg zu uns

   HD-Intern

 

 

  Software

   Hardware

   Consulting

   Services

   Research

   Seminars

   News

   References

   Our Team

   How to find us

  

 
 
 

Software

   

 

 

Profil Tec 2000 für Windows 95/98/NT/2000

Visuelles Erstellen von Bohrprofilen

Was ist Profil Tec eigentlich? - Das Programm bietet Ihnen die Möglichkeit, Bohrprofile und Ausbauskizzen über ein graphisches Eingabefenster zu erstellen. Im Hintergrund wird dabei automatisch ein Schichtenverzeichnis nach DIN 4022 T1 und eine Legende angelegt. Der Vorteil dieser Arbeitsweise liegt darin, dass Sie schon während der Eingabe der Schichten das Profil auf dem Bildschirm sehen und kontrollieren können. Die verwendeten Symbole und Farben für die Kurzzeichen, Zeichen und Farbkennzeichnungen entsprechen der DIN 4023. Mit einem Symboleditor haben Sie die Möglichkeit, eigene Bohr- und Felssignaturen zu erstellen oder vorhandenen Symbole zu bearbeiten.

Kurzbeschreibung von Profil Tec - Das Programm bietet Ihnen die Möglichkeit unter verschiedenen Zeichenmodi zu wählen:

  • Einzelprofilmodus - dient zur Erstellung von Profilsäulen
  • Ausbaumodus - zur Erstellung von Ausbauskizzen
  • Schnittmodus - für die Darstellung mehrerer Profile auf einem Blatt
  • Schichtenverzeichnismodus - für die Darstellung des Schichtenverzeichnisses
  • Legendenmodus - zum Anschauen und Bearbeiten der Legende
  • Bohrpunktkarte - zur Darstellung der Bohrungen auf einem Übersichtsplan

Der Einzelprofilmodus und der Ausbaumodus dient zur eigentlichen Dateneingabe. Im Schnittmodus können Sie das Layout des Profilschnittes ( Maßstab, Position, etc.) bestimmen.

Welche Erfahrungen brauchen Sie im Umgang mit Profil Tec? - Wenn Sie etwas Erfahrung im Umgang mit einer grafischen Benutzeroberfläche haben, wie sie zum Beispiel bei Windows Programmen verwendet werden, sollte es kein Problem mehr sein, in kürzester Zeit ein Bohrprofil zu erstellen. Haben Sie bisher noch keine Erfahrungen sammeln können, werden Sie trotzdem schnell in der Lage sein, mit dem Programm zu arbeiten. Profil Tec zeichnet sich neben seiner einfachen und intuitiven Bedienung auch durch seine kontextsensitiven Online-Hilfen aus, die Ihnen in jeder Situation mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Sie finden die wichtigsten Befehle als Symbole in der Befehlsleiste und können sie über einen Mausklick einfach und bequem erreichen. Innerhalb der verschiedenen Ansichtsmodi gibt Ihnen das Programm außerdem die Möglichkeit, weitere Befehle über ein kontextsensitives Menü anzusteuern. Sie brauchen einfach nur die rechte Maustaste zu drücken und ein lokales Menü erscheint auf dem Bildschirm. Hier finden Sie, entsprechend Ihres Ansichtsmodus, die wichtigsten Befehle. Sie sehen, Sie brauchen also nicht immer gleich in die Hauptmenüleiste zu gehen, sondern es reicht meist aus, mit der Befehlsleiste oder dem kontextsensitiven Menü zu arbeiten. Eine große Hilfe für den Anwender ist auch die integrierte Direkthilfe. Sind Sie sich einmal in einem Dialogfenster über Bedeutung und Einstellungen im unklaren, so klicken Sie einfach das Fragezeichen in der rechten oberen Ecke des Fensters an und gehen zurück auf die Option, zu der Sie Fragen haben.

Wie Arbeite ich mit Profil Tec? - Der schnellste Weg zum Erstellen eines Bohrprofils erfolgt über den Einzelprofilmodus. Mit dem kontextsensitiven Menü können Sie neue Schichten erstellen oder an eine beliebige Position einfügen. Mit der Maus können Sie einfach und schnell die Mächtigkeit der Schicht verändern. Sie fassen mit der Maus an die Liegendgrenze der Schicht und ziehen sie so weit aus, bis die gewünschte Mächtigkeit erreicht ist. Dabei wird die Mächtigkeit in Form einer Teufenangabe oberhalb der Mausspitze angezeigt.

Um der Schicht eine Bodensignatur zuzuweisen, ziehen Sie einfach mit der Drag&Drop Funktion die entsprechenden Symbole aus den Symbolfenstern in die Schicht. Automatisch "füllt" sich die Schicht mit den Kennzeichnungen. Es stehen Ihnen folgende Symbolfenster zur Verfügung:

  • Lockergesteine ( z.B. Sand, Kies )
  • Festgesteine ( z.B. Sandstein, Kalkstein )
  • Umweltsignaturen ( z.B. Bauschutt, Asche )
  • Ausbausymbole ( z.B. Bohrloch, Filterkies )

Um eine Unterscheidung zwischen den beiden Hauptbodenarten sowie den beiden Nebenbodenarten zu gewährleisten, brauchen Sie nur während des "Hinüberziehens" der Bodensignaturen eine bestimmte Tastenkombination zu drücken.

SEP Dateien importieren - Profil Tec gibt Ihnen die Möglichkeit SEP Dateien zu importieren. SEP ( Schichtenerfassungsprogramm ) ist ein Programm des Niedersächsischen Landesamtes für Bodenforschung NLfB.

Profil Tec unterstützt das DOS-Dateiformat von SEP, welches auch mit der SEP-Windowsversion erzeugt werden kann. Zum Erzeugen einer Klartextdatei ist jedoch die SEP-DOS-Version erforderlich.

Profil Tec verfügt über kein Übersetzungsmodul für SEP-Kürzel. Sie können jedoch eine SEP-Druckdatei mit der Original-SEP Übersetzung laden und somit eine Klartextdarstellung der Schichtenbeschreibung erhalten.

Grafikexport - Sie können die erzeugten Grafiken aus Profil Tec zur weiteren Verarbeitung auch in andere Anwendungen exportieren. Dabei können sie die Zwischenablage verwenden oder aber die Grafik in einer Vielzahl von Formaten als Datei abspeichern. Dafür stehen Ihnen die Rasterformate BMP und JPEG sowie die Vektorformate WMF und EMF Formate zur Verfügung.

Datenbankanbindung - Auf Wunsch können kundenspezifische Datenbankanbindungen entwickelt werden.

Systemvoraussetzung - Sie können Profil Tec als Einzelplatzversion oder als Netzwerkversion betreiben. In jedem Fall ist eine Installation auf Ihrer Festplatte notwendig. Minimalausstattung Ihres Computers:

  • PC mit Windows 95 / 98 oder NT 4.0
  • Festplatte mit ca.10 MB feien Speicherplatz ( bei vollständiger Installation )
  • eine Maus oder ein anderes Zeigegerät
  • einen rasterfähigen Drucker ( Laser, Nadel, Tintenstrahl )

 

 
 © HarbourDom GmbH 2012             impressum